Skip to main content

Bosch Indego 1000 connect – Test

(3.5 / 5 bei 43 Stimmen)

808,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 17. August 2017 01:12

Hersteller
Typen
Mähfläche1000Quadratmeter
Geräuschpegel72dB(A)
Maximale Steigung35%
Schnitthöhe20 - 60 mm
Schnittbreite26cm
Mähdauer50Minuten
Ladedauer60Minuten
AkkutypLi-ion
Diebstahlschutz
Hinderniserkennung
Über App bedienbar

Hier finden Sie den aktuellen Test des Bosch Indego 1000 connect Mähroboter. Der Test ergab folgendes Ergebnis: Der Bosch Indego 1000 ist  ein unschlagbar gutes Angebot. Durch eine Mähfläche von 1000 Quadratmetern in Kombination mit dem Logicut-System, sowie einer Smartphone-App wird er zu einem wahren Geheimtipp unter den Mährobotern.


Kosten
(10.0/10)
ausgezeichnet
Komfort
(9.4/10)
sehr gut
Leistung
(9.4/10)
sehr gut
Sicherheit
(9.1/10)
sehr gut

Wie bereits erwähnt, hebt der Bosch Indego 1000 Connect durch den guten Preis in Kombination mit seinen Extrafunktionen von den anderen Mährobotern ab. Er lässt sich nur mit den anderen Indego Modellen von Bosch vergleichen. Allerdings sind diese meist entweder teurer oder bieten keine solche Fülle an Funktionen. Somit ist der Bosch Indego 1000 Connect eine kleine Besonderheit in der Kategorie der Mähroboter.

Allgemeine Funktionsweise des Bosch Indego 1000 Connect:

Der Bosch Indego 1000 Connect funktioniert, bis auf kleinere Ausnahmen, genau wie der Großteil der Mähroboter. Kleiner Überblick:

  • Kabel verlegen
  • Pin eingeben und Mähzeiten bestimmen
  • Start des ersten Mähvorganges
  • Optimieren der verlegten Kabel

Der Mähroboter kann über das Internet, aus jeder Entfernung und zu jeder Zeit Befehle und Neuerungen z.B neue Mähzeiten empfangen. Das schafft viele neue Möglichkeiten. Ein weiterer gravierender Unterschied zu der breiten Masse an Mährobotern ist das Prinzip, nach dem der Mähroboter bei seiner Gartenarbeit vorgeht. Die meisten Mähroboter mähen nach dem Zufallsprinzip, der Bosch Indego 1000 Connect mäht mit Hilfe eines GPS, welches eine Karte über die zu mähende Fläche erstellt. Das ermöglicht zum einen, das verbesserte schneiden von Rändern, als aBosch Indego per Appuch das Verkürzen des Mähvorganges. Was den Ablauf aber an sich angeht funktioniert der Bosch Indego 1000 Connect wie die meisten anderen Rasenmähroboter. Es ist möglich die gewünschte Schnitthöhe ein zu stellen und so das Aussehen des Rasens gravierend mit zu bestimmen. Auch Mäh- und Ladedauer des Indego 1000 connect, sind  “Normal“. Ein Mähroboter muss immer länger laden, als dass er mäht. Es ist sogar ungewöhnlich, dass er nur 10 Minuten länger aufgeladen werden muss. Worauf Sie besonders achten sollten, ist die hohe Schnittbreite des Mähroboters. Sie erschwert ihm das Durchqueren von engen Passagen erheblich. Das Verlegen der Kabel sowie das einstellen von PIN und Mähzeiten, sollten kein Hindernis darstellen. Aber denken Sie stehts daran, Sollten sie nach 1-2 Wochen sehen, dass der Bosch Indego 1000 Connect einige Stellen ihres Rasens nicht mäht, liegt das vermutlich am Begrenzungsdraht der falsch verlegt wurde. Doch das ist nicht weiter schlimm, entfernen Sie einfach kurz die Befestigung und stecken ihn um. Das sollte nicht länger als 5 Minuten dauern aber erspart ihnen mühevolle Handarbeit.

Kosten des Indego 1000 Connect:

Ganz offensichtlich befindet sich der Mähroboter bei diesem Bewertungskriterium im guten Mittelfeld. Es gib zwar günstigere Modelle (wie den R40LI Mähroboter von Gardena), allerdings bieten diese ihnen nicht die gleichen oder auch nur vergleichbare Features. Außerdem wird leicht vergessen, dass der Mähroboter sogar immer noch sehr günstig ist. Besonders wenn Sie die Flächenleistung als Kriterium mit ein beziehen. Denn diese ist bei preislich vergleichbaren Modellen oftmals nicht einmal halb so hoch. Wie bei allen Mährobotern werden Sie allerdings mit der Zeit gezwungen sein neue Klingen für den Rasenroboter zu kaufen. Diese sind allerdings nicht sehr teuer und beschränkt sich auch nicht nur auf den Bosch Indego 1000 Connect. Wenn Sie zudem daran denken, welche zusätzlichen Besonderheiten der Mähroboter mit sich bringt (logicut,Smartphone App,Internetverbindung) dann erscheint der Indego 1000 Connect schon fast wie ein kleines Schnäppchen.

Note im Mähroboter Test: 1.0Bosch Indego Mähroboter

Komfort und Bedienung des Indego 1000 Connect:

Sowohl Komfort als auch Bedienung lassen beim Bosch Indego 1000 Connect kaum zu wünschen übrig. Der Komfort wird durch die Smartphone App erheblich erhöht. Ebenso wird auch die Bedienung sehr viel leichter und ist über das Internet völlig ortsunabhängig möglich. Auch die Bedienungsanleitung und die Installation erweisen sich als leicht verständlich und logisch strukturiert. Dieses Ergebnis kann uns aber nicht überraschen, wenn wir bedenken, dass es hier um ein Gerät von der überall sehr bekannten Marke Bosch handelt. Dennoch ist der Mähroboter seiner Konkurrenz (z.B dem Bosch Indego) durch solche speziellen Features einen sehr großen Schritt vorraus.

Note im Mähroboter Test: 1.2

Bosch Home and Garden Mähroboter Indego 1000 Connect, Ladestation, Netzgerät, 200 m Begrenzungsdraht, Befestigungsklammern,Karton (Für bis zu 1000m² Rasenfläche, Mähfläche pro Ladung: bis zu 200 m²) - 2

Leistungsfähigkeit des Indego 1000 Connect:

Auch was die Leistungsfähigkeit betrifft, befindet sich der Mähroboter im sehr guten Bereich.

Mit einer empfohlenen Mähfläche von 1000 Quadratmeter, spielt der Bosch Indego 1000 connect im oberen Mittelfeld und ist für die meisten Rasenflächen mehr als ausreichend. Erfahrungsgemäß ist der Mähroboter in der Lage die Fläche von 1000 Quadratmeter in 12 Stunden zu mähen. Das heißt, dass Sie auch den größten Garten normalerweise innerhalb eines Tages gemäht bekommen. Auch die maximale Steigungstoleranz liegt mit 38% relativ hoch. Allerdings ist er mit einer Lautstärke von 72 Dezibel, relativ laut. Dennoch ist er leise genug um ihre Nachbarn nicht zu stören. Durch das Logicut-System wird der Rasen so effektiv wie möglich gemäht. Auch die letzten Ecken und Ränder werden sehr schnell erkannt und gemäht. Der Mähroboter speichert sich selbstständig eine Landkarte der Rasenfläche ein. Durch diese Funktion, in Kombination mit seiner hohen Schnittbreite mäht der Bosch Indego 1000 Connect sehr viel schneller, als die meisten anderen Mähroboter und verdient sich eine gute Note im Test.

Note im  Mähroboter Test: 1.2

Diebstahlsicherung und Hinderniserkennung:

Der Bosch Indego 1000 Connect, wird vor Diebstahl so geschützt, wie es auch die meisten anderen Mähroboter werden. Durch eine integrierte Alarmanlage, welche sich nur durch eine PIN umgehen lässt. Dieses Prinzip funktioniert erfahrungsgemäß sehr zuverlässig und macht einen Diebstahl extrem unwahrscheinlich. Auch die Hinderniserkennung funktioniert wie bei den Standards üblich über einen Hebe – und einen Neigesensor. Durch diese Konstruktion erkennt der Mähroboter jedes Hindernis und setzt seinen weg nach dem Zusammenstoß in eine andere Richtung fort. Natürlich sollten Sie dennoch versuchen, durch das korrekte Verlegen des Begrenzungsdrahtes, solche Zusammenstöße zu verhindern.

Note im Mähroboter Test: 1.3

Bei Amazon ansehen

 

Besonderheiten des Bosch Indego 1000 connect:

Der Indego 1000 Connect ist einer der wenigen Mähroboter die sowohl über eine GPS-Lenkung als auch über eine Verbindung zu einer App verfügen. Doch die wohl größte Besonderheit ist die Verbindung zum Internet. Durch diese Verbindung ist es dem Bosch Indego 1000 Connect möglich von jedem Ort der Welt, zu jeder Zeit Befehle zu empfangen. Leider brauchen die Mähroboter von Bosch statistisch gesehen über die Jahre mehr Reperaturen als die Rasenmähroboter anderer Hersteller.

bosch Indego 1000 Connect Vorteile:

– LogiCut-System

– Smartphone App

– 1000 Quadratmeter Flächenleistung

– Angemessener Preis

– Über das Internet bedienbar

Nachteile:

– Vergleichsweise hohe Lautstärke

– Hebt sich im Bereich der Sicherheit durch nichts von der Masse ab

– Über einen langen Zeitraum betrachtet, mehr Reperaturen

Zitat aus einer Kundenrezension von Amazon:

,,Der Indego 1000 hinterlässt auf den ersten Blick einen etwas billigen Eindruck, er kann jedoch in Sachen Funktionalität und Mähergebnis absolut überzeugen.“

Preisvergleich:

Da uns sehr bewusst ist, dass sie nach dem besten Angebot im Internet suchen, haben wir ihnen hier einen kleinen Preisvergleich mit vertrauten und verlässlichen Shops wie Ebay oder Amazon eingefügt. Bei einem Klick auf den jeweiligen Anbieter, sehen Sie gleich sein Angebot im Überblick.

Zum Angebot von Amazon (empfohlen)

Zum Angebot von Ebay

Zum Angebot von Bosch (nicht empfohlen)

Fazit & für wen das richtige?:

Der Bosch Indego 1000 Connect bietet ein sehr gutes Mähergebnis auf einer großen Fläche zu einem kleinen Preis. Abgesehen von der Smartphone App und dem Logicut-System übertrifft er allerdings nicht den Standard. Er eignet sich gut für Sie, sollten Sie eine große und stellenweise schwer zu mähende Rasenfläche haben aber trotzdem sparen wollen. Des weiteren eignet er sich sehr gut, sollten Sie oft verreisen und das Bedürfnis haben auch nach dem Urlaub einen gut gepflegten Rasen wieder auf zu finden. Sie sollten auch flexibel und etwas tolerant sein was die Lautstärke betrifft, denn wie schon gesagt ist der Indego 1000 Connect etwas lauter als die meisten Mähroboter. Am Ende des Tages ist er aber dennoch unser Favorit unter allen Mährobotern im Vergleich. 

Gesamtnote: 1.2

Zum Test des Bosch Indego 1200 Connect

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


808,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 17. August 2017 01:12