Skip to main content

Wolf Roboscooter 600 – Test

()

504,00 €

Zuletzt aktualisiert am: 17. August 2017 01:12

Hersteller
Typen
Zubehör
Mähfläche600Quadratmeter
Maximale Steigung35%
Schnitthöhe15-60 mm
Schnittbreite28cm
Mähdauer65Minuten
Ladedauer70Minuten
Diebstahlschutz
Hinderniserkennung
Über App bedienbar

Der Roboscooter 600 Test ist der erste Mähroboter Test unserer Seite der sich um einen Mähroboter von Wolf dreht. Und das aus gutem Grund, denn die meisten Mähroboter von Wolf, lohnen sich aus unserer Perspektive nicht. Es gibt nur wenige Mähroboter die ihren vollen Preis wert sind, doch der Roboscooter 600 gehört dazu. Warum er einen Mähroboter Test wert ist und wie er in ihm abschneidet erfahren Sie im Testbericht. Soviel sei gesagt: Das Lesen lohnt sich, allerdings empfehlen wir den Roboscooter 600 nicht, in den meisten Fällen sollten sie sich eher mit dem R70Li Mähroboter von Gardena beschäftigen.


Kosten
(6.3/10)
befriedigend
Komfort und Bedienung
(7.2/10)
gut
Leistung
(8.2/10)
gut
Sicherheit
(7.6/10)
gut

Der Roboscooter 600. Was macht diesen Mähroboter aus? Warum wird er so häufig gekauft? Und ist er seinen vollen Preis wirklich wert? Diese Fragen und noch einige mehr werden wir in diesem Testbericht klären. Wir vom Mähroboter Test wünschen ihnen viel Spaß und vor allem Glück bei der Suche nach ihrem Rasenmähroboter.

Die Kosten des Roboscooter 600:

Der Roboscooter 600 von Wolf, ist statistisch gesehen etwas zu teurer, wenn man seine maximale Mähfläche berücksichtigst. Obwohl der Roboscooter 600 einen schlechten Ruf hat, muss man ihm einige Vorteile zugestehen. Zum einen kann er auch schwer zumähendes Gelände gut bearbeiten. Löcher, Erhebungen etc. stellen für ihn kein großes Problem dar. Zum anderen, bietet er die Möglichkeit über eine Bluetooth verbundene Smartphone, Tablet oder IPad App. Unserer Meinung nach ist der Preis dennoch für die gelieferten Ergebnisse etwas zu hoch. Für einige Andere Gartenbesitzer könnte er aber angebracht sein. Warum wollen wir ihnen jetzt erklären.

Note im Mähroboter Test:  2.4

Komfort und Bedienung des Roboscooter 600:

Nach Abschluss der relativ simplen Installation fährt der Roboscooter 600 am Begrenzungsdraht entlang und fängt daraufhin sofort mit dem mähen des Rasens an. Was ihm Pluspunkte verleiht ist natürlich seine gemütliche Bedienung, welche über eine App kinderleicht vom Wohnzimmer aus funktioniert. Das erhöht natürlich auch den Komfort erheblich. Die Schnitthöhe ist zwischen 15mm und 60mm frei verstellbar. Somit können Sie ziemlich stark beieinflussen, welches Schnittbild nach dem Mähvorgang zu sehen ist. Zu der Lautstärke des Mähroboters, gibt der Hersteller leider keine Angaben, wir gehen von einer relativ hohen Lautstärke zwischen 70 und 75 Dezibel aus.

Note im Mähroboter Test: 2.1

Leistungsfähigkeit des Roboscooter 600:

41anhOTsyUL
Die Mähfläche beträgt immerhin 600 Quadratmeter, diese sollte für die meisten Gärten vollkommen ausreichen. Die Mähzeit ist beinahe so lang wie die Ladezeit, das ist außergewöhnlich. Normalerweise ist die Ladezeit ca. 20 Minuten länger. Doch die Steigung ist mit 35% ziemlich durchschnittlich. Durch seine hohe Schnittbreite von 28 Zentimetern, hat er Schwierigkeiten Rasenflächen mit Engstellen zu passieren. Doch die hohe Schnittbreite hat den Vorteil, dass der Rasen schneller gemäht wird.

Note im Mähroboter Test: 1.6

Diebstahlsicherung und Hinderniserkennung:

Der Roboscoot41rJe%2BLkUALer 600 funktioniert in Bezug auf die Hinderniserkennung genau wie die meisten anderen Mähroboter, über verschiedene Sensoren. Zwei Beispiele hierfür sind Hebe- und Neigungssensoren. Auch die Diebstahlsicherung funktioniert wie bei der Mehrheit der anderen Rasenmähroboter über eine PIN. Für Sie bedeutet das, dass sie ihren Mähroboter vor dem Entfernen aus der Ladestation, mit einem selbst festgelegten Code entsperren müssen.

Note im Mähroboter Test: 1.9

auf Amazon ansehen

Vorteile:

  • Über App bedienbar
  • Gut auf schwierigen Rasenflächen einsetzbar
  • Weit verstellbare Schnitthöhe
  • Verhältnismäßig lange Mähzeiten

Nachteile:

  • Relativ Teuer
  • Keine Angaben zur Lautstärke
Beim ersten Test funktionierte alles tadellos, der Mäher arbeitet sich super durch die unebene Wiese, der Hang ist auch kein Problem. Ich kann den Mäher empfehlen, bei den Preisen die im Moment dafür aufgerufen werden ein absolutes Schnäppchen.

Preisvergleich:

Da uns sehr bewusst ist, dass sie nach dem besten Angebot im Internet suchen, haben wir ihnen hier einen kleinen Preisvergleich mit vertrauten und verlässlichen Shops wie Ebay oder Amazon eingefügt. Bei einem Klick auf den jeweiligen Anbieter, sehen Sie gleich sein Angebot im Überblick.

Zum Angebot von Amazon (empfohlen)

Zum Angebot von Ebay

Zum Angebot von Wolf (nicht empfohlen)

Fazit:

Der Roboscooter 600 von Wolf stellt für die meisten Gartenbesitzer und Gartenpfleger eine Option dar, die in jedem Fall eine Überlegung wert ist. Durch Seine umfangreiche Bedienungsanleitung, Bluetooth App und vielfältige Anwendbarkeit. Leider ist er etwas teuer und auch seine Lautstärke ist vermutlich ziemlich hoch. Wir empfehlen ihnen diesen Mähroboter bei kleinen und unebenen Gärten.

Gesamtbewertung: 2.0

 

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


504,00 €

Zuletzt aktualisiert am: 17. August 2017 01:12